Nr. 25 - 2019 Grund, Nesseltal und Ganter

Heute und bei Johannes in Vico um 1400

2019-04-05_Pro Historia - Helfertag_00018

Vorwort

Der Bogen unserer Jahresschrift 2019 ist weitgespannt. Er beginnt mit der fünf Jahrhunderte alten Alpwirtschaft im Nesseltal, in Grund und Ganter und deren Niedergang innert weniger Jahre, um dann zurück zu schweifen in die Zeit, da Grund und Ganter von einer ansehnlichen Bevölkerung ganzjährig bewohnt waren.
Ein wichtiger Zeuge dieser Zeit war der Brigerberger Johannes in Vico, ein Kleriker, der als öffentlicher Notar (notarius publicus) in Brig tätig war und in der Zeit des Sittener Bischofs Wilhelm des Guten im Oberwallis und vor allem in unserer Gegend an die siebenhundert Verträge verfasst hat. Glücklichen Umständen können wir es verdanken, dass uns all diese Verträge im Original und in ausgezeichnetem Zustand erhalten geblieben sind. Vor einigen Jahren sind diese Schriften digitalisiert worden. Sie können jederzeit und von jedem im digitalen Archiv der Abtei von St. Maurice eingesehen werden (www.digi-archives.org).
Das haben sich die Autoren unserer diesjährigen Schrift, Othmar Kämpfen und Hans Steffen, beides treue Mitglieder unserer Pro Historia, zunutze gemacht, um mehr über die goldene Zeit von Grund und Ganter zu erfahren. Das dabei erworbene Wissen geben sie mit dieser Schrift an alle Interessierten weiter. Den beiden Autoren sei dafür gedankt. Wir gratulieren ihnen herzlich zu ihrer vortrefflichen und umfassenden Arbeit.
Dieses Heft stellt einige Ansprüche an seine Leserinnen und Leser, es richtet sich ja auch an eine ausgesuchte Leserschaft, die Mitglieder der Pro Historia Glis. Diese haben sicher Freude an Johannes in Vico und seinen alten Schriften. Dabei soll unsere diesjährige Publikation - Nummer 25 - auch eine kleine Referenz an unser Gründungs- und Ehrenmitglied Paul Heldner sein, der im Lesen dieser alten Schriften eine Lebensaufgabe sah.
Liebe Leserinnen und Leser, wir wünschen lhnen eine anschauliche und interessante Lektüre aus fünf Jahrhunderten Geschichte im Nesseltal, in Grund und Ganter.

Verein Pro Historia Glis
Heli Wyder, Präsident
Matthias Schmidhalter, Verantwortlicher Schriftenreihe

Schriftenreihe Pro Historia Glis, Publikation Nr. 25, 2019

Herausgeber: Pro Historia Glis
Redaktion: Matthias Schmidhalter, Ried-Brig
Autoren: Othmar Kämpfen, Hans Steffen
Layout: Celine Karlen
Druck: Mengis Druck und Verlag AG
ISBN 978-3-9523795-8-5

Diese Publikation können Sie auch käuflich erwerben. Interessiert?  Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.